Dompropst em. Klaus Schimmöller gedenkt den Ingolstädter Corona-Opfern

Im Rahmen der heutigen Ostermesse in der Irgertsheimer Kirche St. Laurentius fand ein Gedenken an die Ingolstädter Corona-Opfer statt. Die Messe wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit von Dompropst em. Klaus Schimmöller zelebriert.
Es wurden insgesamt zwölf Kerzen entzündet. Jede davon erinnert an die bis dato in Ingolstadt Verstorbenen der Corona-Pandemie. Diese wurden besonders mit in die Gebete eingeschlossen. Die Kerzen wurden von Dr. Peter Stiller gestiftet.

Dompropst em. Klaus Schimmöller

In Irgertsheim wurden seit Palmsonntag alle Messen von Dompropst em. Schimmöller gefeiert. Da die Gläubigen in diesem Jahr nicht dabei sein konnten, wurden die Gottesdienste aufgezeichnet und auf der Homepage des Pfarrverbands veröffentlicht. Sie sind unter der Adresse www.pfarrverband-gerolfing.de zu finden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s