Rede zum Volkstrauertag 2018

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

für alle, die am heutigen Volkstrauertag nicht bei der Kranzniederlegung am Irgertsheimer Kriegerdenkmal dabei sein konnten, gibt es die Möglichkeit, meine Rede noch einmal nachzulesen.

Die diesjährige Ansprache beschäftigte sich mit dem Ende des Ersten Weltkriegs vor genau 100 Jahren. Auch die antieuropäischen Tendenzen unserer Zeit wurden u. a. in den Blick genommen.

Sie finden das Redemanuskript unter dem folgenden Link (PDF-Dokument): Volkstrauertag 2018 Rede Kranzniederlegung Irgertsheim

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Rede zum Volkstrauertag 2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

für alle, die heute nicht bei der Kranzniederlegung am Irgertsheimer Kriegerdenkmal dabei sein konnten, gibt es die Möglichkeit, meine Rede noch einmal nachzulesen.

Die diesjährige Ansprache beschäftigte sich zum einen mit dem Lied „Der gute Kamerad“, das jedes Jahr zum Gedenken erklingt. Zum anderen wurden die gefallenen Bundeswehrsoldaten der letzten Jahre in den Blick genommen.

Sie finden das Rede-Manuskript unter dem folgenden Link (PDF-Dokument): Rede Kranzniederlegung Irgertsheim 2017

Die Rede am Volkstrauertag 2017 zum Nachlesen

Volkstrauertag am 19. November 2017

Liebe Irgertsheimerinnen und Irgertsheimer,

bald ist Volkstrauertag. Zu diesem Anlass gedenken den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft. Die örtliche Gedenkfeier findet am Sonntag, den 19. November 2017, statt. Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 09:30 Uhr beginnt, erfolgt die offizielle Kranzniederlegung.

Im Namen der Stadt Ingolstadt lade ich Sie alle dazu ein, sich an diesem Tag am Irgertsheimer Kriegerdenkmal neben der Kirche St. Laurentius einzufinden. Die Konflikte in aller Welt erinnern uns daran, dass der Friede in unserem Land alles andere als selbstverständlich ist.

Ihr Ortssprecher

Alexander Bayerle

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Das war der Volkstrauertag 2016 in Irgertsheim…

Die Kränze wurden niedergelegt, die Musik ist verstummt. Am heutigen Vormittag fand die Gedenkfeier zum diesjährigen Volkstrauertag statt.

Meine Rede, deren Wortlaut Sie hier (Rede Volkstrauertag 2016) nachlesen können, widmete sich heuer der Widerstandsbewegung „Die Weiße Rose“. Deren Vermächtnis mahnt uns alle dazu, bei Unrecht nicht wegzuschauen, sondern zu handeln.

Das Kriegerdenkmal am Friedhof Irgertsheim

Das Kriegerdenkmal am Friedhof Irgertsheim

An dieser Stelle möchte ich einigen Personen bzw. Gruppen besonders danken:

  • Herrn H.H. Dompropst em. Klaus Schimmöller für die würdige Gestaltung des Gottesdienstes sowie für die Segnung des Kriegerdenkmals
  • Dem Krieger- und Soldatenverein, allen voran dessen Vorsitzenden Michael Schiegl sen., für die Organisation der Gedenkfeier
  • Der Blasmusik für die bewegenden Melodien sowie dem Böllerschützen
  • Den Fahnenabordnungen (SC Irgertsheim, KSV Irgertsheim, FFW Irgertsheim)
  • Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürger, für Ihr zahlreiches Erscheinen

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen einen schönen und vor allem besinnlichen Sonntag!

Ihr Ortssprecher
Alexander Bayerle

Volkstrauertag 2016 in Irgertsheim

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bald ist Volkstrauertag. Wir gedenken an diesem Tag den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft. Die Gedenkfeier findet am Sonntag, den 13. November 2016, statt. Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 08:15 Uhr beginnt, erfolgt die offizielle Kranzniederlegung.

Im Namen der Stadt Ingolstadt lade ich Sie alle dazu ein, sich an diesem Tag am Irgertsheimer Kriegerdenkmal einzufinden. Die Konflikte in aller Welt erinnern uns daran, dass der Friede in unserem Land alles andere als selbstverständlich ist.

Ihr Ortssprecher

Alexander Bayerle

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Volkstrauertag 2015 in Irgertsheim

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am 15. November begehen wir den diesjährigen Volkstrauertag, der an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft erinnern soll. In diesem Jahr steht dieser Gedenktag einerseits für das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 70 Jahren. Anderseits machen auch die Terroranschläge von Paris, die am vergangenen Freitag die Welt erschütterten, deutlich, dass Terror, Leid und gewaltsames Sterben auf dieser Erde noch lange kein Ende haben.

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Wer in diesem Jahr nicht beim zentralen Gedenken am Irgertsheimer Friedhof dabei sein konnte, kann das Manuskript zu meiner Rede ab sofort als PDF-Datei herunterladen. Klicken Sie hierfür bitte auf den folgenden Link: Rede Kranzniederlegung 2015 Irgertsheim

Mein besonderer Dank geht an den Krieger- und Soldatenverein Irgertsheim, der die würdige Gedenkfeier organisierte. Vergelt’s Gott auch den Fahnenabordnungen des KSV, der Freiwilligen Feuerwehr und des SC Irgertsheim.

Rede zum Volkstrauertag 2014

Am heutigen Volkstrauertag versammelten sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger am Irgertsheimer Kriegerdenkmal, um der Opfer von Krieg, Gewaltherrschaft und Terror zu gedenken.

Das Manuskript zu meiner Rede anlässlich der Kranzniederlegung können Sie ab jetzt unter dem folgenden Link herunterladen:

16.11.2014 Rede Kranzniederlegung Irgertsheim (PDF-Dokument)

An dieser Stelle ergeht mein herzlicher und aufrichtiger Dank an alle Vereine, die zum würdigen Ablauf der heutigen Zeremonie beitrugen. Ein besonderer Dank geht an den Krieger- und Soldatenverein Irgertsheim, der für die Organisation der Gedenkfeier verantwortlich war. Nicht zuletzt ein herzliches Vergelt’s Gott an Herrn Dompropst em. Prälat Klaus Schimmöller, der den würdigen geistlichen Rahmen gestaltete.

Volkstrauertag 2014

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der November gilt gemeinhin als Gedenkmonat. Die herbstliche Umgebung, die fallenden Blätter, Nebel und Dunkelheit regen die Menschen seit jeher zum Nachdenken über die eigene Vergänglichkeit an.

Die christlichen Kirchen gedenken an Allerseelen und am Totensonntag der Verstorbenen. So liegt es auch nahe, dass der Volkstrauertag ebenfalls alljährlich im November begangen wird. Als staatlicher Gedenktag soll er die Erinnerung an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft wach halten. Der diesjährige Volkstrauertag steht unter einem ganz besonderen Zeichen. Vor genau 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg aus – eingeleitet von den tödlichen Schüssen auf den österreichisch-ungarischen Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand. Die „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts nahm ihren Lauf.

Auch Irgertsheim hatte in den beiden Weltkriegen zahlreiche Opfer zu beklagen. Das Kriegerdenkmal auf dem Friedhof der Kirche St. Laurentius erinnert uns heute noch in eindrücklicher Weise an diese Zeit.

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Das Kriegerdenkmal am Irgertsheimer Friedhof

Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag findet heuer am 16. November statt. Im Anschluss an den Gottesdienst, der um 09:30 Uhr beginnt, erfolgt die offizielle Kranzniederlegung.

Im Namen der Stadt Ingolstadt lade ich Sie alle dazu ein, sich an diesem Tag am Irgertsheimer Kriegerdenkmal einzufinden. Der letzte Weltkrieg ist noch keine 70 Jahre vorüber. Ein geschichtlicher Wimpernschlag, der uns alle zur Wahrung eines dauerhaften Friedens mahnen sollte.

Ihr Ortssprecher

Alexander Bayerle